Mamahilfe werden

Werde ein Teil eines wachsenden Netzwerks, das Familien in Notsituationen unterstützt.

Situation

Mütter benötigen in Krisenzeiten und/oder im Krankheitsfall, neben anderen unterstützenden Angeboten im Umfeld, auch im eigenen Familienalltag praktische & einfühlsame Unterstützung. Während Großmütter, Tanten oder Nachbarinnen jungen Müttern früher zur Seite standen, müssen sie heute sehr oft ohne diese Möglichkeiten der Entlastung auskommen. Als Mamahilfen wollen wir diese Lücke füllen.

Zielgruppe

Unsere Ausbildung richtet sich an alle, die Mütter im Krankheitsfall oder Überlastung unterstützen wollen.


  • Mütter und Frauen mit Familienerfahrung
  • Frauen, die bereits im Bereich Schwangerschaft/Geburt/frühe Kindheit oder Familiengesundheit tätig sind
  • Mütter, die neben ihrer Tätigkeit/ihrem Mamasein eine sinnstiftende und familienfreundliche Nebenerwerb suchen
  • Mütter, die ihren eigenen Alltag als Mütter mit mehr Leichtigkeit und Freude gestalten wollen

Als Mamahilfe begleitest du mamas

  • im Krankheitsfall
  • in Zeiten der Überlastung oder Umbruchphase
  • in Schwangerschaft und Wochenbett
  • im Krankheitsfall der Kinder bietest du berufstätigen Müttern deine Hilfe an
  • im Rahmen der Verhinderungspflege von Kindern mit Pflegegrad 
  • Tätigkeitsfelder

    Du bietest Mamas tatkräftig und individuell Entlastung und Unterstützung, dort wo es aktuell notwendig ist:


    • Unterstützung bei der Organisation des Familienalltags
    • Betreuung der Kinder
    • Einkauf und Erledigungen
    • Kochen vollwertiger, stärkender Nahrung
    • Begleitung zu Terminen
    • evtl. kleinere Hausarbeiten

    Vergütung

    Die Abrechnung deiner Leistung als Mamahilfe erfolgt privat, im Einzelfall kann auch mit den Krankenkassen abgerechnet oder anderen Trägern abgerechnet werden.

    Ausbildung

    In insgesamt 4 Seminartagen und Selbstlernphase oder 10 Wochen begleitetem Onlinekurs erhältst du praxisnahes Fachwissen und viel Handwerkszeug für deine Einsätze als Mamahilfe. 


    Neben den Kursstunden bekommst du Aufgaben zur Selbstreflexion, sowie praxisbezogene Arbeitsaufgaben, die du für dich oder zusammen mit deiner Übungspartnerin erarbeitest.


    Durch die gegenseitigen Übungseinsätze gewinnst du erste Praxiserfahrungen und erfährst dich sowohl in der Rolle der Mamahilfe, als auch in der Rolle der bedürftigen Mutter.


    Bereits nach dem Kurs startest du deine ersten Einsätze und wirst weiterhin durch unser Mütter-für-Mütter-Netz betreut und unterstützt. 

    Inhalte

    Modul 1

    • Muttersein und Selbstfürsorge
    • Resilienz und Stress
    • Alltagsorganisation
    • Familienteam und Mama Netzwerk


    Modul 2

    • Aufgaben und Grenzen
    • Abrechnung und Versicherungen
    • Ernährung und Kinder
    • Wochenbett
    • Krisen und Notfälle

    Leistung

    • 10 Woche begleitete Onlineausbildung
    • Wöchentliche Gruppen Webinare
    • Video- und Audio begleiteter Kursbereich
    • Kursbuch
    • Lernzielkontrollen
    • Übungseinsätze


    Kosten:


    590 €/ 600 € 3 x Raten

    Termine 2021

    30. Januar - 19. April

    8. Mai - 24. Juli

    13. Mai - 29. Juli

    7. Juli - 10. November

    18./19. September und 16./17. Oktober (Präsenz)

    23. Oktober bis 14. Januar 2022

    Hast du Interesse?

    Melde dich zu einem Infogespräch an oder komme zu einem unserer Infostunden:


    info@muetter-fuer-muetter.net

    X